Neutraler Versand möglich
Kauf auf Rechnung
Persönliche Produktberatung
Telefon: 0234 - 5 88 88 008

Achtung, Finger Weg

Achtung, Finger Weg: Branding ist nur etwas für Großkonzerne.

Wir von DER WERBEMARKT bekommen von Selbstständigen, Einzelhändlern und kleinen Firmen häufig zu hören, dass Branding Geldverschwendung und dementsprechend nur für Großkonzerne zu tragen sein.

Doch warum Branding für jeden Gewerbetreibenden – von Groß bis Klein – wichtig ist und wie man eine eigene starke Marke aufbauen kann, möchte ich Ihnen heute erklären.

Beschäftigen wir uns zunächst mit den Basics. Viele Menschen haben verschiedene Vorstellungen davon, was eigentlich unter Branding zu verstehen ist. Wenn wir in diesem Artikel von Branding sprechen, dann meinen wir den klassischen Aufbau einer Marke.

Laut Definition handelt es sich bei einer Marke um die Summe aller Vorstellungen und Emotionen, die ein Unternehmen bei einem Kunden oder Interessenten hervorruft, um seine Waren und Dienstleistungen von der Konkurrenz zu unterscheiden.

Klingt zunächst ziemlich kompliziert, nicht wahr?

Konzentrieren wir uns auf die Kernaussage, finden wir heraus, dass es darum geht, Emotionen zu wecken und mit einer Marke zu verknüpfen. Dieser ganze Prozess nennt sich dann Branding. Für alle, die keine Anglizismen mögen: Markenbildung.

Jeder Selbstständige und auch jeder Konzern ist schließlich darauf aus, mit dem was sie tun (oder eben nicht tun) eine bestimmte Außenwirkung zu verursachen. Der Versicherungsmakler - zum Beispiel - berät seine Kunden möglichst transparent und nach bestem Wissen und Gewissen und geht dafür die Extrameile. Natürlich tut er das, weil er gesetzlich dazu verpflichtet ist. Aber vor Allem möchte er auch, dass sich seine guten Leistungen herumsprechen und er somit regional als Partner des Vertrauens in Versicherungsfragen wahrgenommen und weiterempfohlen wird. Er brandet sein eigenes Unternehmen durch die allgemeine Wahrnehmung „Die Extrameile für Ihre Zufriedenheit“. Das unterscheidet Ihn vielleicht von seinen Mitbewerbern, weil er bei seinen Kunden ein Gefühl der Sicherheit und Vertrauen vermittelt.

Gleichzeitig geben sämtliche Konzerne Jahr für Jahr riesige Summen dafür aus, in Ihrer Branche der Platzhirsch zu sein oder zu werden. Sie bekommen beim Gedanken an einen bestimmten Konzern ein ganz spezielles Gefühl in der Magengegend? Höchstwahrscheinlich ist den Entscheidern dieses Konzerns bewusst, dass Sie dieses Gefühl haben. Entweder ist es bewusst erzeugt – oder der Konzern versucht durch entsprechende Gegenmaßnahmen ein negatives Gefühl „wegzubranden“.

Soviel dazu, was Branding schaffen soll und erreichen kann.

Wenn Sie es schaffen wollen, sich von Ihrer Konkurrenz abzuheben und als einzigartige Lösung in einer bestimmten Branche oder Region wahrgenommen werden wollen, müssen Sie Branding betreiben.

Dabei handelt es sich um einen Prozess, der nie wirklich abgeschlossen ist, sondern dynamisch weiterentwickelt werden muss. Ob es sich dabei um die stetige Weiterentwicklung eines Markenlogos handelt, oder um die Gestaltung Ihrer Arbeitskleidung: Branding ist dynamisch!

„Als Selbstständiger habe ich keine Zeit mich mit Logo-Design und Farbwahl meiner Berufskleidung zu beschäftigen“

Und genau das ist uns bewusst. Bei der Entwicklung von Logos und der Auswahl bestimmter Farben handelt es sich um Feintuning, das oft auf Jahrelanger Meinungsforschung besteht.

Gleichzeitig haben kleine Firmen und Einzelkämpfer mit einer gewaltigen Menge an Mitbewerbern in ihrem Marktsegment zu tun. Jeder einzelne hat eigene gute Ideen. Doch es ist essentiell, bei Kunden und Interessenten im Gedächtnis zu bleiben. Hier hilft Branding!

Einen Einstieg in die Kunst des Brandings erhält man am besten dadurch, indem man für sich selbst über einige entscheidende Leitfragen im Klaren wird. Denn nur, wenn man sich darüber im Klaren ist, welcher Zielgruppe man weiterhelfen möchte, welche Kernbotschaft das eigene Geschäft hat, wofür die eigene Marke steht und welche Positionierung das eigene Geschäft hat, ist man in der Lage, dies zu kommunizieren.

Gute und klare Antworten auf diese Leitfragen zu haben, hilft bei der Entwicklung der eigenen Marke und zwingt einen, die Botschaft des eigenen Geschäftes in kurzer und knapper Form auszudrücken.

Erst im nächsten Schritt geht es um Themen wie Corporate-Design und Corporate-Identity. Damit meinen wir, dass es wichtig ist, eine klare (optische) Stringenz nach Außen zu wahren. Dazu muss man sich in die Rolle der Zielgruppe versetzen und herausfinden, ob bestimmte Unternehmensfarben, das eigene Logo oder die Typografie wirklich ins Schwarze treffen. Ist diese Entscheidung einmal getroffen, weil diese Dinge auf positive Resonanz stoßen, gilt es, sie konsequent auf Webseiten, Flyern und Messeauftritten durchzuziehen.

Was nach einer Menge Arbeit und einer reinen Kopfaufgabe klingt, sollte definitiv nicht unterschätzt werden. Sich über seine Positionierung und darüber, wofür das eigene Unternehmen im Kern steht, nicht im Klaren zu sein, verursacht später erhebliche Probleme. Die eigene Meinung sollte auch nicht darüber entscheiden, wie gut eine bestimmte Farbe, eine bestimmte Zielgruppe oder ein bestimmter Slogan klingt. Letztendlich entscheidet der Markt. Voreilig getroffene Entscheidung, die nicht auf ehrlichem Feedback der Marktteilnehmer beruhen, sind wertlos.

DER WERBEMARKT steht für einen 360°-Rundum-Service. Wir übernehmen also nicht nur die Recherchearbeit und die Erhebung bestimmter Marktdaten, sondern beraten Sie anschließend auch noch transparent.

Dabei ist uns wichtig, dass Sie die passendste Zielgruppe für Ihr Geschäft finden und mit Ihrer Kernbotschaft in deren Gedächtnis bleiben und regelmäßig wahrgenommen werden. Zusätzlich stellen wir Ihnen individuelle Werbestrategien vor, die direkt bei uns ausschließlich für Sie produziert werden können. Sie können also aus dem Vollen schöpfen und müssen nicht mehr auf Gut Glück stundenlang Werbemittel-Kataloge durchblättern und hoffen, dass etwas Passendes für Sie und Ihr Angebot dabei ist.

Was bedeutet Branding schlussendlich für Sie?

Wenn eine Sache klar ist, dann, dass Branding keine in Stein gemeißelte Antwort auf alle Fragen bezüglich Werbung ist. Branding ist ein lebendiger und dynamischer Prozess, der regelmäßig durchdacht und überarbeitet werden muss. Branding orientiert sich an aktuellen Trends, dem Markt und Ihrem Angebot. Branding ist nicht gleich Branding.

Investieren Sie regelmäßig ausreichend Zeit, um einige grundsätzliche Fragen zu Ihrem Geschäft zu überdenken und vorbehaltlos zu beantworten.

  • Was ist Ihre Geschichte?

Lassen Sie Ihre Interessenten und Kunden an der Geschichte und der Entwicklung Ihres Unternehmens teilhaben, um Ihrem Geschäft eine Seele zu geben. Finden Sie heraus, welche Teile Ihrer persönlichen Story zu für umsatzerzeugende Maßnahmen nutzen können. Haben Sie Ihr Geschäft gegründet, weil Sie für ein bestimmtes persönliches Problem eine Lösung gesucht haben, oder wollen Sie nur Geld machen?

  • Was ist Ihr USP? 

Was hebt Sie und Ihr Geschäft von Ihren Mitbewerbern ab? Jedes Unternehmen hat bestimmte Eigenartigen und Faktoren, die es einzigartig machen. Gehen Sie die Sache vorbehaltslos an und finden Sie wertefrei heraus, was Sie einzigartig macht.

  • Welche menschlichen Eigenschaften hat Ihr Geschäft?

Am Ende des Tages ist alles ein Nasengeschäft. Sympathie für eine Person spielt eine große Rolle bei der Entscheidungsfindung. Genauso ist es bei Ihrem Geschäft. Finden Sie heraus, welche Gefühle Ihre Firmen bei fremden Personen auslöst und beschreiben Sie die Reaktionen mit menschlichen Eigenschaften. So können Sie herausfinden, ob Ihre Außenwirkung den erwünschten Effekt hat.

DER WERBEMARKT unterstützt Sie gerne bei der Findung Ihrer eigenen Geschäfts-Identität und greift Ihnen bei der Umsetzung sämtlicher Branding-relevanten Maßnahmen unter die Arme. Sobald Sie Ihre Botschaft und Ihre Identität klar ausgearbeitet haben, geht es darum, diese an den Kunden zu transportieren.

Besuchen Sie uns einmal, um gemeinsam mit uns herauszufinden, ob und wie wir das bewerkstelligen können. Sie sind ein klassisches Offline-Geschäft? Dann setzen Sie auf auffällige Außenwerbung, die Ihnen Interessenten am Fließband garantiert. Sie möchten Online Stimmung für Ihr Angebot machen? Dann setzen Sie natürlich auf andere Kampagnen, die Kunden vom Hocker hauen.

Jedes Geschäft hat seine Eigenarten und dementsprechend auch individuelle Vorgehensweisen im Branding und Marketing. Bei DER WERBEMARKT finden Sie für jeden Bereich einen kompetenten Ansprechpartner, der Ihnen individuell weiterhelfen kann.

Machen Sie den ersten Schritt und besuchen Sie uns auf:

https://hello.der-werbemarkt.de

Ich freue mich auf Sie!

Kreative Grüße aus Bochum


Ihr Timo Rüdiger

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.