Neutraler Versand möglich
Kauf auf Rechnung
Persönliche Produktberatung
Telefon: 0234 - 5 88 88 008

Sie haben Größe Pläne? Dann drucken Sie groß mit DER WERBEMARKT

Sie haben Größe Pläne? Dann drucken Sie groß mit DER WERBEMARKT 

Neben vielfältigen technischen Möglichkeiten ist Außenwerbung nach wie vor im Trend. Aktuelle Studien des Cornelsen-Verlages belegen, dass Außenwerbung das stärkste Wachstum unter allen Werbegattungen verzeichnet. Dadurch liegt Außenwerbung im direkten Vergleich unmittelbar hinter TV-Werbung in Deutschland. 

Heute möchte ich Ihnen meine Erfahrungen mitteilen und zeigen, was Sie bei der Gestaltung von Plakaten zu beachten haben. Entgegen der weit verbreiteten Annahme, dass man dabei nicht viel zu beachten habe, gibt es einige Tricks & Tipps an die Sie sich halten müssen, damit Ihre Botschaft richtig ankommt. 

Doch wieso neben den unzähligen moderneren Werbegattungen ausgerechnet auf Außenwerbung setzen? 

Wir setzen Außenwerbung dafür ein, um am Point of Sale gezielt auf bestimmte Leistungen, Marken oder Produkte aufmerksam zu machen. Eine der simpelsten und effektivsten Formen von Außenwerbung ist gleichzeitig auch die älteste: das klassische Plakat.  

Eingesetzt als Veranstaltungsplakate, City Light Poster, 18/1-Großflächen oder Anderes – eines steht fest: Plakate sind überall präsent und trotz Online-Marketing nicht aus unserem Alltag wegzudenken. Aus Sicht eines Werbeexperten sind Plakate in ihren unzähligen Formen und Gestaltungsmöglichkeiten echte Alleskönner. Ihr Vorteil ist, dass sie vielseitig einsetzbar sind, eine extreme Reichweite garantieren und immer dann eingesetzt werden können, wenn Sie es wünschen. 

Ein gut gestaltetes Plakat zieht die Aufmerksamkeit vieler auf sich und gibt Handlungsimpulse. Genau das macht Werbung über Plakate für Sie attraktiv.  

Wie muss ein Plakat aufgebaut sein, damit es für Sie wirksam ist? 

So schwer kann es doch nicht sein, ein Plakat zu gestalten, oder? Falsch! Denn es ist nicht nur eine Frage der Gestaltung und der Auswahl bestimmter Farben, sondern beginnt zunächst mit einer durchdachten Konzeption. Bevor Sie mit der Gestaltung beginnen, benötigen Sie eine klare Strategie für Ihr Plakat.  

Dazu können Sie sich an ein paar Leitfragen orientieren. Bestimmen Sie zunächst … 

  • … welche Kernbotschaft Ihrer Marke oder Ihres Produktes Sie übermitteln wollen. 
  • … welche Zielgruppe Sie mit Ihrer Botschaft erreichen möchten. 
  • … mit welchen visuellen Mitteln Sie die Einhaltung Ihrer CI sicherstellen. 

In einigen unserer letzten Artikel habe ich gemeinsam mit unseren Grafikern von DER WERBEMARKT kurze Anleitungen zur Verfügung gestellt, wie Sie mit Farben bestimmte Emotionen bei Ihren Interessenten auslösen können und was eigentlich genau der Unterschied zwischen Corporate-Design und Corporate-Identity ist. 

Hier gelangen Sie zu unserem Blog, um Ihr Gedächtnis kurz aufzufrischen: https://www.der-werbemarkt.de/blog/ 

Sie haben ein klares Konzept entwickelt, das Ihre Kornbotschaft gut kommuniziert?

Dann können Sie sich an die kreative Arbeit und die Gestaltung Ihres Plakates machen. Hier beginnt für viele der unterhaltsame Teil der Arbeit, der viel Spaß macht und bei dem man seine eigenen Ideen ausleben kann. 

Bei DER WERBEMARKT arbeitet ein Team von top-ausgebildeten Grafikern, die sich rund um die Uhr mit den Wünschen und Vorstellungen unserer Kunden beschäftigen, um deren Botschaften ansprechend und greifbar zu machen. Gemeinsam mit unseren Experten habe ich einige Punkte für Sie zusammengestellt, damit Sie wissen, was bei der Gestaltung Ihres eigenen Plakates zu berücksichtigen ist. 

Format und Trägermaterial 

Nachdem Sie Ihr Konzept erstellt haben und wissen, wie Sie Ihre Interessenten zu Kunden machen wollen, müssen Sie herausfinden, wie groß Ihr Plakat werden soll. Die Auswahl der Plakatgröße und des Papieres ist von der Verwendung abhängig. 

Soll Ihr Plakat in Innenräumen hängen, reicht meist eine Plakatgröße von DIN A3 und ein einfaches, dünneres Papier, welches fachmännisch auf einem Rahmen aufgezogen ist. Plakatwerbung im Außenbereich sollte nach Möglichkeit mindestens eine Größe von DIN A2 aufweisen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, was den Untergrund angeht. Natürlich ist es wichtig, einen wasserfesten Untergrund zu wählen.

DER WERBEMARKT verfügt über mehrere Druckmaschinen, die vor Allem im Bereich Großformatdruck eine exzellente Druckqualität liefern.  

Lassen Sie uns hier einfach über Ihre Wünsche und Möglichkeiten sprechen. Gern erklären wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, welche Vorteile unsere innovativen Drucktechniken haben. 

Aufmerksamkeit und Reduktion 

Das menschliche Gehirn ist toll. Es braucht nur wenige Augenblicke, um zu entscheiden, ob etwas für den Betrachter interessant oder nicht interessant ist. Gleichzeitig liegt die durchschnittliche Betrachtungsdauer eines Plakates bei drei bis fünf Sekunden. 

Wie in vielen anderen Lebensbereichen bedeutet das auch für die Gestaltung Ihres Plakates: Weniger ist mehr! Um die Aufmerksamkeit Ihres Betrachters optimal zu nutzen, dürfen Sie Ihr Plakat mit maximal fünf Wirkungselementen versehen. Ein Wirkungselement ist beispielsweise eine Überschrift, eine Unterschrift, ein Bild, ein Call-To-Action, eine Preisnennung, etc. 

Plakate, die mit mehr als fünf Wirkungselementen bestückt sind, überfordern den Betrachter und erzielen keine Wirkung. 

Farben und optische Reize 

Wahrscheinlich sind Sie durch Ihre Corporate-Identity in Ihrer Farbwahl eingeschränkt. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, mit gegebenen Farben eine einzigartige Gestaltung zu zaubern. Das Zauberwort hier ist: Kontraste! 

Kontraste und Farben bilden das Salz in der Suppe. Ohne Salz schmeckt jede Suppe fad. Aber beachten Sie: Zu viel Salz schmeckt auch nicht gut (und ist ungesund). Schaffen Sie visuelle Reize, um Ihr Plakat von den Plakaten Anderer abzugrenzen.

Ein weiterer wichtiger Hinweis: Beachten Sie bei der farblichen Gestaltung den Einsatzort und die Umgebung Ihres Plakates. Bildet der natürliche Hintergrund vielleicht schon einen schönen Kontrast zu Ihrem Plakat und kommt Ihr Plakat dadurch sowieso schon zur Geltung? Eine Plakatwand auf einer grünen Wiese hat unter Umständen eine andere Wirkung als vor einer grauen Wand. 

absatz_headline

Der goldene Plakat-Schnitt 

Die zentralen Bildelemente, die Sie ja bereits in der Konzeption Ihres Plakates ausgearbeitet haben, müssen prominent und großflächig platziert sein. Denn natürlich wollen Sie Ihre Kernbotschaft als zentrales Element Ihres Plakates in die Welt tragen.  

Wichtig ist, dass Sie Bildelemente nutzen. Wir sehen sehr oft Plakate, die keine Bildelemente besitzen. Diese Elemente müssen den Betrachter in den Bann ziehen und (positive) Emotionen auslösen. Nichts ist schlimmer als ein Plakat, welches keine Emotionen beim Betrachter auslöst. 

Wir bei DER WERBEMARKT nutzen Druckmaschinen, die in ihren Farbmöglichkeiten weit über die durchschnittliche Farbwahl hinausgeht. Das bedeutet, wir können Ihnen weitaus hochwertigere Druckerzeugnisse mit noch echteren Farben liefern, als der Marktdurchschnitt im Stande ist. 

Unser Tipp: Schaffen Sie eine Komposition für Ihr Plakat, die sofort ins Auge fallen. Möchten Sie ein bestimmtes Produkt abbilden, empfehlen wir Ihnen, dass die Produktabbildung maximal 40% - 50% des gesamten Plakats einnimmt.   

Überschrift und Unterschrift 

Wie oben bereits kurz genannt, müssen Sie es schaffen in drei bis fünf Sekunden Ihre Botschaft zu vermitteln. Lange Texte sind also fehl am Platz. Die besten Chancen haben Sie, wenn Sie Ihre Botschaft auf einen Text von maximal fünf Worten beschränken. Wenn Ihre Überschrift in eine einzige Zeile passt, dann haben Sie alles richtig gemacht! 

Als Faustformel gilt: Damit die Headline aus größerer Entfernung gut lesbar ist, ist eine Schriftgröße zu empfehlen, die ca. 15 % der Formathöhe des Plakates entspricht. 

Wenn Sie unsere Tricks und Tipps beherzigen, dann wird auch Ihr Druckerzeugnis garantiert Reichweite erhalten und die Aufmerksamkeit Ihrer Interessenten erhalten.

Wir von DER WERBEMARKT verstehen uns als Fullservice-Printagentur. Wie bereits im Artikel mehrmals angesprochen verfügen wir über mehrere, verschiedene Druckmaschinen, die den marktüblichen Standards weit voraus sind. Dadurch sind wir in der Lage, Ihnen in kürzester Zeit hochqualitative Druckerzeugnisse zu liefern.

Gleichzeitig ist uns bewusst, dass die Produktion alleine nicht ausreicht. In der heutigen Zeit muss jedes Unternehmen eine ausgewogene Mischung an verschiedenen Marketing-Maßnahmen einsetzen, um langfristig am Markt mitsprechen zu können.

Die Konzeption und Produktion von Druckerzeugnissen sind dabei nur einige unter vielen Schritten, die wir gerne für Sie übernehmen. Teil unserer 360°-Rundum Betreuung zu sein bedeutet für DER WERBEMARKT nämlich nicht nur, ein starker Partner für die Produktion an Ihrer Seite zu sein, sondern auch, Sie vollumfänglich zu beraten.

Uns geht es nicht darum, Ihnen möglich viele Erzeugnisse mit an die Hand zu geben, sondern möchten Ihnen auch eine fundierte Beratung darüber geben, was für Sie in Ihrer aktuellen Lage Sinn ergibt und an welchen Stellen Verbesserungspotential besteht.

Wenn Sie sich selbst davon überzeugen möchten, wer wir sind und wie wir Ihnen weiterhelfen können, besuchen Sie uns doch auch

https://hello.der-werbemarkt.de

Ich freue mich darauf, Sie bald persönlich kennenzulernen.

Kreative Grüße aus Bochum

Ihr Timo Rüdiger

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.